Die Vorteile von Online-Kursen in der Industrie

Die Vorteile von Online-Kursen in der Industrie

E-Learning-Plattformen sind schon seit einigen Jahren in großen und mittelständischen Unternehmen fest etabliert und unterstützen dort effektiv die Umsetzung von Strategien im Bereich Weiterbildung und Mitarbeiterentwicklung. Die technologische Entwicklung verlieh modernen Lernmanagementsysteme viele neue Funktionen und so wurden sie in den letzten Jahren zunehmend von der Industrie aufgegriffen. Dort schätzt man vor allem die Möglichkeit, Augmented Reality, künstliche Intelligenz und Remote-Expertenunterstützung einzusetzen.

In diesem Artikel beantworten wir folgende Fragen:

  • Wie werden Fernlernsysteme in der Industrie eingesetzt?
  • Was sollte ein LMS für die Industrie bieten?
  • Welchen Nutzen hat ein modernes Lernmanagementsystem (LMS)?

Online-Kurs-Systeme in der Industrie

Die dynamische technologische Entwicklung revolutioniert die Industrie und definiert bestehende Geschäftsprozesse ständig neu. Darauf müssen Sie reagieren, indem Sie Investitionen tätigen und wichtige Entscheidungen auf Grundlage von Echtzeit-Datenanalysen treffen. Damit sie die Prozesse im Unternehmen optimieren, kommende Trends effektiv antizipieren und schnell darauf reagieren können, sollten Führungskräfte ihren Mitarbeitern vor allem die notwendigen Kompetenzen vermitteln.

Humankapital wird zunehmend wichtiger. Das liegt zum einen an der vierten industriellen Revolution (Industrie 4.0), zum anderen an der demografischen Entwicklung. Schätzungen zufolge werden Millenials bis 2025 rund 75% der Erwerbstätigen ausmachen, was erheblichen Einfluss auf die Entwicklungs- und Einstellungspolitik vieler Unternehmen haben wird.

Mit einer modernen LMS-Plattform können Sie dem Wandel in der Branche wirksam begegnen und den wachsenden Wissensbedarf Ihres Unternehmens decken. Eine solche Plattform strafft Arbeitsabläufe, beschleunigt die Einarbeitung neuer Mitarbeiter und hilft ihnen dabei, ihr Wissen kontinuierlich zu erweitern. Damit wirkt sie sich auch auf der Kostenseite positiv aus. Fernschulungen, einschließlich Unterweisungen an Maschinen und die berufliche Ausbildung, sind skalierbar, effektiv und motivierend. Sie können jederzeit und überall durchgeführt werden. Auf diese Weise müssen wertvolle Mitarbeiter mit Erfahrung nicht für die Einarbeitung herangezogen werden.

Auch während der Pandemie erwies sich die Fernausbildung als überlegen gegenüber der herkömmlichen Ausbildung. In vielen Fällen hat sie sogar dazu beigetragen, dass Unternehmen überhaupt weiter arbeiten können. Mit entsprechend vorbereiteten Lehrmaterialien, insbesondere Lehrvideos und Arbeitstrainings, können Sie auch die schwierigsten Situationen meistern – selbst dann, wenn Schlüsselmitarbeiter oder Experten im Unternehmen gerade nicht verfügbar sind, um Sie zu unterstützen.

Merkmale von E-Learning-Plattformen für die Industrie

Die Erwartungen von Unternehmen an E-Learning-Plattformen sind weitgehend gleich, unabhängig von ihrer Größe und Branche. Aus der Sicht des Managements sind folgende Aspekte besonders wichtig:

  • einfache und schnelle Umsetzung,
  • Skalierbarkeit,
  • Vielseitigkeit,
  • Verfügbarkeit auf mehreren Geräten,
  • Intuitive Bedienung durch den Endnutzer,
  • einfache Administration der Plattform,
  • umfangreiche Möglichkeiten zur Entwicklung von Kursen,
  • umfangreiche Möglichkeiten zur Verfolgung und Auswertung des Lernfortschritts.

Die oben genannten Merkmale sollte jede Fernlernplattform erfüllen. Sie sollten bei der Auswahl der Plattform aber auch die spezifischen Anforderungen Ihrer Branche berücksichtigen. Schließlich sollte ein LMS für die Industrie möglichst gut auf den Schulungsbedarf Ihrer Firma abgestimmt sein. Es sollte Weiterbildungsmöglichkeiten und -formate anbieten, die maximal effizient und motivierend für die Lernenden sind und gleichzeitig erhebliche Einsparungen ermöglichen.

In der Industrie sind die zeitaufwändigsten und anspruchsvollsten Maßnahmen in der Regel die Berufsausbildung und die Einarbeitung. In den meisten Fällen werden sie von erfahrenen Mitarbeitern durchgeführt, was für das Unternehmen messbare Kosten bedeutet – vor allem, wenn der Betrieb dynamisch neue Mitarbeiter einstellt oder mit einer hohen Fluktuation zu kämpfen hat. Eine moderne Fernlernplattform kann dieses Problem wirksam lösen und Ressourcen im Unternehmen freisetzen. Voraussetzung ist jedoch, dass die Plattform beispielsweise künstliche Intelligenz (KI), virtuelle Realität (VR) oder Augmented Realität (AR) nutzt.

Zalety zdalnego wsparcia

AR-Lösungen in Produktionsbetrieben erhöhen die Produktivität um bis zu 40%

Dank moderner Technik laufen die Einarbeitung neuer Mitarbeiter sowie die Lösung von Standardproblemen wesentlich einfacher und schneller ab. Es genügt, geeignetes Lehrmaterial unter Verwendung von Augmented-Reality-Elementen zu erstellen, und Ihre Arbeiter erhalten eine Einführung in ihre neuen Aufgaben oder eine Fortbildung – ohne Dritte und vor allem in einer völlig sicheren Umgebung. Künstliche Intelligenz hingegen kann häufig gestellte Fragen von Auszubildenden und Kursteilnehmern beantworten, so dass sie die gewünschten Informationen fast augenblicklich erhalten. 

So können Sie LMS-Plattformen sinnvoll einsetzen

In vielen Unternehmen werden Fernlernplattformen in erster Linie eingesetzt, um die Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter effektiv zu steuern und verpflichtende Schulungen (z. B. Arbeitssicherheit) zu begleiten. Da der industrielle Sektor spezifische Anforderungen hat, können LMS-Plattformen in Fabriken und Produktionsbetrieben auf andere Art und Weise eingesetzt werden. Zu den Möglichkeiten gehören u. a.: 

Einarbeitung in der virtuellen Realität

Die Einarbeitung neuer Mitarbeiter ist zeitaufwändig und meist mit erheblichen Kosten verbunden. In einem VR-gestützten Kurs kann ein neuer Mitarbeiter virtuell und ohne viel Aufwand und Kosten die Gänge des Unternehmens erkunden, die Geschäftsleitung kennen lernen und die Funktionen und Zuständigkeiten der wichtigsten Abteilungen kennen lernen. Es lassen sich sogar ganze Produktionslinien in die virtuelle Welt verlagern, so dass der gesamte Produktionsprozess im Detail nachvollzogen und diskutiert werden kann.

Freihändige Unterweisungen mit AR

Nach der anfänglichen Schulung beginnen die Mitarbeiter in der Regel mit Unterweisungen, die von Experten des Unternehmens durchgeführt werden. Dank der erweiterten Realität (augmented reality – AR) ist es nicht notwendig, erfahrene Mitarbeiter dafür einzusetzen. Sie werden effektiv durch AR-Brillen ersetzt, die den Mitarbeitern relevante Inhalte buchstäblich vor Augen führen. So lernen sie ihren Aufgabenbereich, die Funktionsweise einer bestimmten Maschine oder Anlage sowie die Risiken bei unsachgemäßer Handhabung besser kennen.

Expertenunterstützung aus der Ferne

Störungen und mehr oder weniger schwerwiegende Ausfälle treten in Unternehmen fast täglich auf. Mit AR-Brillen und Experten-Support aus der Ferne lassen sich diese Probleme schnell und effektiv lösen. Dies ist besonders wichtig für Unternehmen, die mehrere Produktionsstätten in verschiedenen Teilen des Landes oder der Welt haben. Der Spezialist ist damit in der Lage, den Fehler schnell zu beheben, unabhängig davon, wo er sich gerade befindet. Auf diese Weise kann das Unternehmen die Produktion aufrechterhalten und Vertragsstrafen durch nicht erfolgte Lieferungen vermeiden.

Digitaler Wissensspeicher

  • ine moderne LMS-Plattform ist auch ein Mittel, um das Know-how des Unternehmens an einem Ort zu zentralisieren. Optimal ist es, eine digitale Wissensdatenbank zu schaffen, auf die jeder Mitarbeiter jederzeit zurückgreifen kann, um sein Wissen ständig zu erweitern und dabei in seinem eigenen Tempo und mit jedem beliebigen Gerät (Arbeitsrechner, privater Laptop oder Telefon) zu lernen. Es ist auch ein hervorragendes Mittel, um den Verlust von wertvollem Wissen zu verhindern, wenn wichtige Mitarbeiter das Unternehmen verlassen. Viele Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Entwicklung sind ein Schlüsselfaktor für die Wahl des Arbeitgebers durch Angehörige der Millenial-Generation. Daher erleichtert die Einrichtung eines solchen zentralen Wissensspeichers es, Talente anzuziehen und im Unternehmen zu halten.
Share it!

Neugierig geworden?

Melden Sie sich für den Newsletter an, um monatlich eine Dosis an Neuigkeiten, Tipps und Inspirationen zur Lernentwicklung zu erhalten.
Jetzt abonnieren
close
Close
Bleiben Sie up to date
Mit unserem Newsletter erhalten Sie monatlich neue Inspirationen, News aus der Branche, Updates aus unserem Blog und neuen Funktionen von Samelane.
Close
Vielen Dank fürs Eintragen!
Sie bekommen von nun an jeden Monat eine Handvoll nützlicher Informationen zu Samelane und Learning Management. Der regelmäßige Blick ins Postfach lohnt sich!